AHK-Regionaltreffen Duale Berufsausbildung, Sofia, 11.–12. Januar 2018

 

Finanzielle Nachhaltigkeit, Qualitätssicherung durch Einführung von Standards sowie potenzielle Chancen und Herausforderungen waren die Hauptthemen des AHK-Regionaltreffens zur Berufsausbildung, welches in der Periode vom 11. und 12. Januar in Sofia stattgefunden hat. Die Delegation der Deutschen Wirtschaft in Mazedonien wurde dabei durch Herrn Patrick Martens, Herrn Tobias Bolle und Herrn Dejan Cupovski vertreten. Am Regionaltreffen teilgenommen haben auch Vertreter vom DIHK und von Auslandshandelskammern in Mittel- und Osteuropäischen Ländern, in denen entweder bereits erfolgreich Berufsbildungskonzepte umgesetzt werden, oder sich aufgrund starker Nachfrage aus dem industriellen Wirtschaftssektor, ein dringender Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften abzeichnet.

Eine engere Kooperation der Auslandshandelskammern im Bereich der dualen Berufsbildung, der Austausch von Erfahrungen und Berichte über Erfolgsmodelle sollen auch in Zukunft durch weitere Regionaltreffen gesichert werden.

Ansprechpartner

Tobias Bolle

Skills Expert, Duale Berufsausbildung

Skopje

+389 2 329 67 86
+389 2 329 67 90
E-Mail schreiben

Dejan Cupovski

Projektassistent, Duale Berufsausbildung

Skopje

+389 2 329 67 86
+389 2 329 67 90
E-Mail schreiben