Treffen mit dem Privatsektor zum Thema Berufs- und Weiterbildung in Mazedonien, 07.07.2017 Skopje

 

Die Delegation der Deutschen Wirtschaft in Mazedonien organisierte am 07. Juli 2017 ein Meeting mit dem Privatsektor zum Thema „Berufsausbildung und Weiterbildung in Mazedonien“. Daran haben sich Vertreter der ausländischen Investoren in Mazedonien Kostal, DMM Dräxlmaier, Marquardt, EVN sowie der Stellvertreter der deutschen Botschafterin zuständig für Wirtschaftsangelegenheiten, Herr Marco Acquaticci, beteiligt.

Während des Treffens wurde das durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie finanzierte Skills Expert Programm näher vorgestellt. Das Ziel des Programms ist, Dienstleistungen für Unternehmen rund um duale Berufsbildung (Aus- und Weiterbildung) angelehnt an deutsche Standards anzubieten.Außerdem wurden beim Treffen die Bedarfe der Unternehmen im Bereich der beruflichen Ausbildung analysiert sowie die Kooperationsmöglichkeiten mit der Delegation der Deutschen Wirtschaft in Mazedonien diskutiert.

Ein zweites gemeinsames Treffen mit den Unternehmen, an dem sich auch Vertreter der staatlichen Institutionen beteiligen werden, ist für die erste Septemberwoche geplant.

Ansprechpartner

Tobias Bolle

Skills Expert, Duale Berufsausbildung

Skopje

+389 2 329 67 86
+389 2 329 67 90
E-Mail schreiben

Dejan Cupovski

Projektassistent, Duale Berufsausbildung

Skopje

+389 2 329 67 86
+389 2 329 67 90
E-Mail schreiben