Treffen mit der mazedonischen Ministerin für Bildung und Wissenschaft, Prof. Dr. Renata Deskoska, Skopje 29.08.2017

 

Die Vertreter der Delegation der Deutschen Wirtschaft in Mazedonien haben sich am 29.08.2017 mit der mazedonischen Ministerin für Bildung und Wissenschaft, Prof. Dr. Renata Deskoska, getroffen. Während des Treffens wurde das seit April 2017 gestartete Skills-Expert-Programm vorgestellt und über die Möglichkeit für eine Zusammenarbeit zwischen der Delegation der Deutschen Wirtschaft in Mazedonien und dem Ministerium für Bildung und Wissenschaft im Bereich der beruflichen Ausbildung diskutiert. Darüber hinaus haben beide Seiten die Notwendigkeit von Promoten und Popularisieren der beruflichen Ausbildung betont. Die berufliche Ausbildung soll den Jugendlichen Wissen und Kompetenzen, die von den Arbeitgebern gefragt sind, übermitteln und sich somit einen wichtigen Beitrag zur Senkung der Arbeitslosigkeit leisten. In diesem Sinne hat die Ministerin für Bildung und Wissenschaft, Prof. Dr. Renata Deskoska, Ihre Unterstützung für die Aktivitäten im Rahmen des Programms Skills Expert ausgesprochen.

Als weitere Aktivitäten der Delegation der Deutschen Wirtschaft in Mazedonien im Bereich der beruflichen Ausbildung sind die Gründung eines Berufsbildungsgremiums, das als gemeinsame Plattform für alle relevanten Stakeholder aus der Wirtschaft, Politik und Bildung dienen soll, sowie das Organisieren einer Kick-Off Veranstaltung am 27.09.2017 geplant.

Ansprechpartner

Tobias Bolle

Skills Expert, Duale Berufsausbildung

Skopje

+389 2 329 67 86
+389 2 329 67 90
E-Mail schreiben

Dejan Cupovski

Projektassistent, Duale Berufsausbildung

Skopje

+389 2 329 67 86
+389 2 329 67 90
E-Mail schreiben