Zweite Sitzung des Berufsbildungsgremiums der Delegation der Deutschen Wirtschaft in Mazedonien, Skopje, den 11.12.2017

 

Die Delegation der Deutschen Wirtschaft in Mazedonien hat am 11.12.2017 die zweite Sitzung des Berufsbildungsgremiums organisiert. Während des Treffens haben die Vertreter der Industrie, der staatlichen Institutionen, der Deutschen Botschaft und der Delegation der Deutschen Wirtschaft in Mazedonien die von der Autoindustrie am meisten nachgefragten Berufsbilder analysiert und sich über die Möglichkeiten, die berufliche Ausbildung in Mazedonien praxisorientierter zu machen, ausgetauscht.

In diesem Sinne hat Herr Ole Frahm-Reindell, deutscher Experte im Bereich der Berufsausbildung und Training, drei mögliche Basis-Modelle präsentiert, die ergänzt, ausgebaut und weiterentwickelt werden können. Zu diesem Zweck wird die Delegation der Deutschen Wirtschaft in Zukunft im Rahmen des Berufsbildungsgremiums Arbeitsgruppen bilden.  

Ansprechpartner

Tobias Bolle

Skills Expert, Duale Berufsausbildung

Skopje

+389 2 329 67 86
+389 2 329 67 90
E-Mail schreiben

Dejan Cupovski

Projektassistent, Duale Berufsausbildung

Skopje

+389 2 329 67 86
+389 2 329 67 90
E-Mail schreiben