Zweites Treffen zum Thema Berufs- und Weiterbildung in Mazedonien, 04.09.2017, Skopje

 

Am 04.09.2017 organisierte die Delegation der Deutschen Wirtschaft in Mazedonien ein zweites Meeting zum Thema Berufs- und Weiterbildung in Mazedonien. Neben Vertretern vom Privatsektor haben sich am Treffen auch Vertreter vom mazedonischen Ministerium für Bildung und Wissenschaft, des Zentrums für berufliche Ausbildung und Training sowie der Stellvertreter des deutschen Botschafters in Mazedonien zuständig für Wirtschaftsangelegenheiten, Herr Marco Acquaticci, beteiligt. Das Ziel des Treffens, das symbolisch zum Start des neuen Schuljahres am 04.09.2017 stattfand, war, verschiedene Interessengruppen an einen Tisch zu bringen, um gemeinsam das Thema Berufsausbildung in Mazedonien zu erörtern.

Um sich als eine Plattform für kontinuierliche und transparente Diskussion rund um Themen der Berufsausbildung und Training zu positionieren, beabsichtigt die Delegation der Deutschen Wirtschaft in Mazedonien Ende September, ein Berufsbildungsgremium mit Stakeholdern aus der Wirtschaft, Politik und dem Schulwesen auf die Beine stellen. 

 

Ansprechpartner

Tobias Bolle

Skills Expert, Duale Berufsausbildung

Skopje

+389 2 329 67 86
+389 2 329 67 90
E-Mail schreiben

Dejan Cupovski

Projektassistent, Duale Berufsausbildung

Skopje

+389 2 329 67 86
+389 2 329 67 90
E-Mail schreiben