Liebe Mitglieder und Freunde,

mit dem neuen Newsletter möchten wir Sie wieder über Aktivitäten und Neuigkeiten der Deutsch-Mazedonischen Wirtschaftsvereinigung (DMWV) und der AHK Mazedonien informieren.

Stets sind wir bemüht, unseren Mitgliedern aktuelle und nützliche Informationen bzw. Gelegenheiten zu bieten, sich mit anderen Unternehmen zu vernetzen und auszutauschen.


DMWV/Delegation



Neuer Delegierter der Deutschen Wirtschaft in Mazedonien

Nach 17-jähriger Tätigkeit in Mazedonien, wurde die Repräsentanz der Deutschen Wirtschaft in Mazedonien zu Beginn dieses Jahres zu einer Delegation aufgewertet.

Mehr>>




AHK-Konjunkturumfrage 2017

Auch in diesem Jahr führen wir die AHK-Konjunkturumfrage durch. Die Ergebnisse werden wir der mazedonischen und deutschen Öffentlichkeit Anfang April 2017 vorstellen.

Mehr>>


Unsere Mitglieder informieren



EFSE stärkt die Partnerschaft mit der Halkbank mit Darlehen in Höhe von 15 Mio. Euro

Frankfurt und Skopje, 22 Dezember 2016 Der europäische Fond für Südosteuropa (EFSE) erteilte der Halkbank AD Skopje einen Kredit in Höhe von 15 Mio. Euro für die Unterstützung des privaten Wohnsektors und für die Unterstützung von kleinen Unternehmen und Mikrounternehmen. 

Mehr>>




GGF Darlehen in Höhe von 10 Mio. Euro stärkt das Potenzial der Halkbank AD Skopje  für die Finanzierung von Projekten im Bereich Energieeffizienz

Luxemburg und Skopje, 2016.01.05 - Der Green for Growth Fund (GGF) genehmigte der Haklbank AD Skopje ein Darlehen in Höhe von 10 Mio. Euro. Das Darlehen ist für die Steigerung der Energieeffizienz in Mazedonien vorgesehen.

Mehr>>


News Mazedonien



Wirtschaftsausblick Winter 2016/2017

Skopje/Belgrad (GTAI) - In einem durch anhaltende innenpolitische Zerwürfnisse geprägten Umfeld überrascht die mazedonische Wirtschaft mit anhaltendem Wachstum. Impulse liefern der private Konsum, die Exporte und die Investitionen. Zwar verlor der konjunkturelle Aufschwung 2016 etwas an Dynamik. Doch bereits 2017 könnte er wieder einen Gang hochschalten. Dies setzt jedoch voraus, dass die innenpolitische Pattsituation gelöst wird, um die latente Unsicherheit nachhaltig zu überwinden.

Mehr>>




Produktmärkte in der ejR Mazedonien 2017

Skopje/Belgrad (GTAI) - Die robuste Investitionsneigung hält in der ejR Mazedonien auf zahlreichen Produktmärkten die Nachfrage hoch. Gute Absatzmöglichkeiten für elektrotechnische Ausrüstungen bietet beispielsweise der Energiesektor. Die für das Übertragungsnetz zuständige Betreibergesellschaft verfolgt mehrere Sanierungs- und Ausbauprojekte. Steigender Technikbedarf besteht ebenso im Umweltsektor. Im Fokus stehen Kläranlagen für kleine Kommunen und neue Hauptabwassersammler für die Hauptstadt.

Mehr>>




SWOT-Analyse - ejR Mazedonien

Skopje/Belgrad (GTAI) - Die ejR Mazedonien in Südosteuropa gilt verkehrstechnisch als gut angebunden. Hinzu kommen wettbewerbsfähige Löhne, die den Standort für Zulieferaktivitäten interessant machen. Um dem angestrebten EU-Beitritt näher zu kommen, ist mehr politische Stabilität erforderlich.

Mehr>>




Die Küche Mazedoiens

Mazedonien ist ein Land, von dem man wahrscheinlich gehört hat, dass es einst ein Teil von Jugoslawien war. Ein Land, das oft übersehen wird, da es keine glitzernden Küsten wie Kroatien und Montenegro aufweisen kann.

Mehr>>


Februar 2017




Македонски

Neue DMWV-Mitglieder







Unsere Dienstleistungen